Nominierung: Europäischer CIVIS Medienpreis für Integration & Kultur

„Typisch deutsch? Wie wir wirklich sind“ – mit diesem Titel haben mich die Juroren zum Europäischen CIVIS Medienpreis für Integration & Kultur nominiert. Gewonnen habe ich den Preis dann nicht, schaffte es aber auf die „Shortlist“ aus mehreren hundert Einsendungen und durfte über den roten Teppich der Siegershow laufen. Obe auf dem Schloss in Ljubljana, moderiert von Sandra Maischberger…

Mein Arbeitstitel, mit dem ich ins Rennen ging: Integration statt Maschendrahtzaun. Es folgte meine Nominierung zum Europäischen CIVIS Radiopreis – Kategorie: Kurze Programme.

  • Autor: Jan Thomas Otte
  • Redaktion: Maria Grunwald
  • Regie: Markus Meisl
  • Reportage, M94,5
  • Sendedatum: 30.09.2007, 12:00 Uhr, M94,5

Aus dem Inhalt

Nominiert für CIVIS Radiopreis mit Reportage über Integration im Kleingarten (Foto: ktsdesign/ Shutterstock)

Nominiert für CIVIS Radiopreis mit Reportage über Integration im Kleingarten (Foto: ktsdesign/ Shutterstock)

Der deutsche Kleingärtner. Ihn verbindet man gerne mit kitschigen Gartenzwergen, Bierbäuchen und exakten Vorschriften.

Abgrenzen hinter hohen Hecken oder Maschendrahtzäunen – das ist vorbei!

Die Hobbygärtner der Augsburger Grünanlage „Parkstraße“ haben ihre Zäune entfernt und ihre Parzellen geöffnet.

Jeder Dritte dort kommt mittlerweile aus der Türkei, Russland oder Rumänien. Das gemeinsame Hobby verbindet, man lernt sich zu tolerieren, ohne Grenzen zu verwischen.

Integration im Mikrokosmos Kleingarten.

Über den Preis

Insgesamt 21 Radio- und Fernsehprogramme wurden für den CIVIS Medienpreis 2008 nominiert – die Verleihung fand am 9. Mai in Ljubljana statt. Eine international besetzte Jury unabhängiger Medienexperten hatte zuvor aus 588 eingereichten Fernseh- und Radiobeiträgen 21 für die Endauswahl nominiert und zwei lobende Erwähnungen vergeben. Mehr in der Pressemitteilung vom WDR:

Ausgezeichnet wurden Radio- und Fernsehbeiträge, die besonders geeignet sind, das friedliche Zusammenleben in der europäischen Einwanderungsgesellschaft zu fördern. Der von Sandra Maischberger moderierte Festakt wurde am gleichen Abend ab 23.30 Uhr im Ersten und am 10. Mai ab 15.00 Uhr auf 3sat übertragen. CIVIS ist Europas renommiertester und mit 47 000 Euro höchstdotierter Medienpreis für Integration

Artikelbild: ktsdesign/ Shutterstock

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.